Rosenblätter
Im Bandweberhaus des Freilichtmuseums gefertigte Bänder

Dorfschule Hermesdorf

Eine alte Dorfschule zieht um

Die 1861 erbaute Dorfschule aus Waldbröl-Hermesdorf kann an ihrem ursprünglichen Standort in Hermesdorf leider nicht erhalten werden. Um das historisch bedeutsame Gebäude vor dem Abbruch zu retten, soll es abgebaut und ins Freilichtmuseum nach Lindlar versetzt werden. Da der Museumsträger, der Landschaftsverband Rheinland,keine Finanzmittel für das Projekt zur Verfügung stellen kann, hat der gemeinnützige Museumsförderverein beschlossen, dieses ambitionierte Vorhaben zu realisieren.

Ziel ist es, die alte Schule als Zeugnis der oberbergischen Bildungsgeschichte zu erhalten und der Öffentlichkeit dauerhaft zugänglich zu machen. Finanziert werden Versetzungund Einrichtung mit Fördermitteln und Spenden.Am neuen Standort wird die alte Schule eine Ausstellung zur regionalenBildungsgeschichte beherbergen. Dabei wird es zwei Schwerpunkte geben: einen historischen - er behandelt die Geschichte der Schule Hermesdorf und die Entwicklungdes preußischen Elementarschulwesens - und einen aktuellen, der sich der Frage nach einer chancengerechten Bildung für alle widmet.

Weiterführende Informationen