Rosenblätter
Im Bandweberhaus des Freilichtmuseums gefertigte Bänder

Gastronomie - Museumsrestaurant Lingenbacher Hof

Bergische Spezialitäten aus der Region

Traditionelle und regionale Gerichte in gemütlicher Atmosphäre im Lingenbacher Hof. Buchungen für Gruppen auch außerhalb der Museumsöffnungszeiten möglich.

Die Terrasse und der Biergarten bieten eine herrliche Aussicht in das Lingenbacher Tal und laden zum Verweilen ein. Spielt das Wetter einmal nicht mit, sorgen die gemütlichen Gasträume auf zwei Etagen und die beiden Kachelöfen für eine wohlige Atmosphäre.

Neueröffnung

Nach einem Betreiberwechsel erstrahlt die Gaststätte mit frischer Renovierung und neuem Konzept in neuem Glanz. Die neue Pächterin des Lingenbacher Hofes im LVR-Freilichtmuseum Lindlar heißt Ruth Zaspel, ist 52 Jahre alt und wohnt in Reichshof. Dort betrieb sie fast 17 Jahre lang für den Hof Benderscheid einen „rollenden Bauernladen“ und beschickte die Wochenmärkte der Region. Mit dieser Erfahrung möchte Ruth Zaspel die Gastronomie des Lingenbacher Hofes mit lokalen Produkten von Selbsterzeugern bereichern. „Die Kunden wünschen echte Lebensmittel“, sagt sie. Für die Fleischgerichte verwendet sie ausschließlich historische Haustierrassen, wie das Coburger Fuchsschaf, das oberbergische Weiderind oder das Bunte Bentheimer (Bio-)Schwein. Bei der Führung der Gaststätte wird Ruth Zaspel von ihren beiden erwachsenen Kindern unterstützt. Zum fünfköpfigen Service-Team gehören auch Koch Dennis Horn und Restaurantfachmann Wolfgang Schulten.

Öffnungszeiten

Zu den Museumsöffnungszeiten.
Anfragen für Firmen- und Familienfeiern, Hochzeiten, Seminare, Sonntagsbrunch und Events jeglicher Art werden gerne entgegengenommen.
Ruth Zaspel, Tel.: 0160 7253248
E-Mail:
Internet: lingenbacherhof.de

Blick in den Gastraum des Museumsrestaurants mit weißem Kachelofen und braunen Holzstühlen

Der Gastraum im Erdgeschoss

v.l.n.r. Michael Kamp, Museumsleiter; Pauline und Ruth Zaspel, Lingenbacher Hof; Werner Hütt, Verein der Freunde und Förderer

v.l.n.r. Michael Kamp, Museumsleiter; Paulina und Ruth Zaspel, Lingenbacher Hof; Werner Hütt, Verein der Freunde und Förderer