Zweig mit gefärbten Blättern
Im Bandweberhaus des Freilichtmuseums gefertigte Bänder

Museumsladen im LVR-Freilichtmuseum Lindlar


Den Museumsladen finden Sie in unserem Eingangsgebäude.

Neben dem Museumsladen beherbergt das Eingangsgebäude die Museumskasse und die Ausstellung über das Bergische Land. Als Ort der ersten Orientierung und der Information ist das Eingangsgebäude zugleich Treffpunkt für die Besucherinnen und Besucher und Ausgangspunkt für Rundgänge und Führungen.

Aktuelles Geschehen

Im Museumsladen gibt man Ihnen gerne Auskunft zum aktuellen Geschehen im Museum.
Weitere Infos unter:
Telefon 02266 47192-0

Der Museumsladen ist während der Museumsöffnungszeiten geöffnet.


Unser Museumsladen bietet Ihnen ein reichhaltiges Angebot:

  • Typisches aus dem Bergischen Land, wie Dröppelminna & Co.
  • Backwaren, Saft, Wein und Wurst
  • Produkte aus Wolle, Leder, Leinen, Holz, Zinn und Ton
  • Bücher und Publikationen zum Bergischen Land und anderen Themen

Der besondere Service - Kostenlose Ausleihe gegen Pfand:

  • "Bollerwagen" für die kleinen Museumsbesucher oder Ihr Gepäck
  • Ferngläser und Bestimmungsbücher für Ihre eigene Naturbeobachtung
  • Museumsquiz für Kinder – bitte im voraus reservieren
  • Für Menschen mit Behinderung: Rollstühle mit Elektrobetrieb (Scooter) - bitte im voraus reservieren! Weitere Informationen für Menschen mit Behinderung finden Sie hier

Bergisches Land

Unsere Daueraustellung "Bergisches Land" ermöglicht Ihnen erste Einblicke in das Leben der Region, das durch eine ertragsarme Landwirtschaft und anstrengende Fabrikarbeit geprägt war.

Regale im Museumsladen des Freilichtmuseums

Wählen Sie aus einer Fülle regionaler Produkte im Museumsladen.

Ansicht des Eingangsgebäudes von außen

Das Eingangsgebäude wurde in moderner ökologischer Bauweise realisiert.

Blick in die Ausstellung 'Bergisches Land', die sich im Eingangsgebäude befinden. Eine Bauernhofsituation ist nachempfunden. Eine Linde mit Sitzbank und ein Fachwerkhaus sind zu sehen.

Im Eingangsgebäude empfängt die Ausstellung 'Bergisches Land' unsere Besucherinnen und Besucher.

Eingangsgebäude in Lehmbauweise

Das Eingangsgebäude wurde nach dem Vorbild einer bergischen Scheune konzipiert und in moderner ökologischer Bauweise realisiert. Die Außenwände bestehen aus einem Holzgerüst mit einer in der Schalung festgestampften Füllung aus Holzhackschnitzeln und Lehm. Diese Materialkombination bildet einen hervorragenden Dämmschutz. Die Beheizung des Gebäudes erfolgt über einen im Keller untergebrachten Ofen mit Holzpellet-Beschickung; zusätzlich liefern Solarmodule Energie für die Warmwasseraufbereitung. Auf Anfrage können Sie diese innovative Anlage besichtigen.


Weiterführende Links