Zweig mit gefärbten Blättern
Blumen bei Der Bauer pflügt das Feld mit einem Pferdegespann um.
Auf Tischen sind viele verschiedene vorgezogen Pflanzen aufgebaut. Besucher schauen sich interessiert um.
Der Bauer pflügt das Feld mit einem Pferdegespann um.
Ein Schmied steht am Amboss vor dem Schmiedefeuer und bearbeitet das heiße Metall mit dem Hammer.
PS & Pedale: Historische Motorräder auf dem Gelände des LVR-Freilichtmuseums Lindlar
Im Bandweberhaus des Freilichtmuseums gefertigte Bänder

Handwerk

Lehm- und Fachwerkbau – Alte Technik, neue Wände

  • Keine Angst vor Dreck und Matsch: unter fachkundiger Anleitung arbeiten wir gemeinsam an unserer eigenen Fachwerkwand. Hier entsteht aus natürlichen Materialien wie Holz, Lehm und Sand sowie purer Muskelkraft die für die Dörfer und Weiler des Bergischen Landes so typische Bauform.
  • Gebühr: 115,00 €
  • Material: 1,00 € pro Person
  • Dauer: 3 Stunden
  • Von März bis Oktober
  • Buchbar auch für Kleingruppen oder als Kindergeburtstag (2 Std./ 90,00 €/ max 15 Pers.)


Seile schlagen – Auf der Reeperbahn

  • In der Seilerei Schaukowski steht die Zeit still. Auf der einst 40 Meter langen Reeperbahn unterweist uns der Museumshandwerker in der Arbeit mit Kammgeschirr, Leitholz und Litze. Miteinander fertigen wir robuste Seile, die sich ideal zum Springen oder Tauziehen eignen.
  • Gebühr: 115,00 €
  • Material: 1,50 € pro Person
  • Dauer: 3 Stunden
  • Von März bis Oktober
  • Buchbar auch für Kleingruppen oder als Kindergeburtstag (2 Std./ 90,00 €/ max 15 Pers.)


Schmieden – Ein heißes Handwerk

  • Der schwarze Ruß an der Gebäudedecke verrät es: Die Schmiede aus Lindlar-Linde atmet Geschichte! Hier weiht uns der Museumsschmied in die Geheimnisse des glühenden Handwerks ein. Für die Arbeit an der Esse sind festes Schuhwerk und Baumwollkleidung erforderlich.
  • Gebühr: 90,00 €
  • Material: 1,50 € pro Person
  • Dauer: 2 Stunden
  • max. 8 Personen
  • Ab 8 Jahren