Zweig
Im Bandweberhaus des Freilichtmuseums gefertigte Bänder

"Äepelsfess"

Sonntag, 22. Oktober 2017, 10.00–17.00 Uhr

Kartoffelfest im Freilichtmuseum

Am Sonntag, den 22.Oktober 2017, lädt das LVR-Freilichtmuseum Lindlar von 10 bis 17 Uhr zum „Äepelsfess“ ein. Das Kartoffelfest lockt mit kulinarischen Köstlichkeiten aus Kartoffeln und Kartoffelsortenschau der Landwirtschaftskammer. Hier werden neue und historische Variationen der tollen Knolle präsentiert. Und wer die eine oder andere davon kaufen oder sogar selbst anbauen möchte, wird fachmännisch beraten.

Für Familien sind besonders die Mitmachaktionen für Kinder interessant. Kartoffelolympiade, süßes Kartoffelmarzipan, Mitmach-Küche und „Kreatives aus der Kartoffel“ sind nur einige der Angebote. An der Kartoffel-Ernte per Hand mit anschließendem Kartoffelfeuer kann die ganze Familie teilnehmen. Eltern können sich bei der Ernährungsberatung „Gesunde Ernährung für Kinder“ am Stand der BARMER GEK intensiv informieren lassen. Der Rheinische Landwirtschafts-Verband und die Kreisbauernschaft beraten zu vielfältigen Themen rund um die Kartoffel.

Bildergalerie (zum Vergrößern Bild anklicken)

"Äepelsfess" im LVR-Freilichtmuseum Lindlar

  • Beim Äepelsfess gibt es Kartoffeln in allen Variationen
  • Die Kinder können die frisch geernteten Kartoffeln auf offenem Feuer rösten
  • Bei der Kartoffelsortenschau beim Äepelsfess gibt es seltene Sorten zu sehen
  • In der Sortiermaschine werden die Kartoffeln nach Größe sortiert
  • Kartoffeln direkt vom Erzeuger gibt es auf dem Äepelsfess
  • Gegenüber den historischen Sorten wirkt eine moderne Industriekartoffel riesig
  • Die rheinische Kartoffelkönigin beim Schälwettbewerb
  • Ausstellung zur Geschichte der Kartoffel